Webdesign ist wichtig für alle Eigentümer von Webseiten. Aber wieso ist es so wichtig? Und für wen ist es wichtig? Wieso soll ich hunderte von Euros für das Aussehen meiner Webseite ausgeben?

Das werden wir hier näher untersuchen und erklären. Viele wissen nämlich, dass Webdesign wichtig für sie ist. Sie vergessen aber, wieso es so wichtig ist, und was das für das Design selbst bedeutet.

Denn Webdesign soll den Besucher erfüllen. Er soll das Gefühl haben, dass er das gefunden hat, wonach er gesucht hat. Es soll für ihn leicht sein, es zu finden. Seine Augen sollen nicht davon müde werden. Es soll Alles in allem ein gutes Erlebnis sein, ihre Webseite zu besuchen.

Ux, Prototyping, Design, Webdesign, App, Mobil

Der Kunde hat immer recht

Haben Sie eine Webseite, dann haben Sie vielleicht auch Kunden. Die Kunden besuchen die Webseite und werden Benutzer. Ihre Kunden im Shop sind die Benutzer ihrer Webseite. Der Kunde hat immer recht. Also hat der Benutzer immer recht.

Ihre Webseite soll so designt sein, dass die Benutzer zufrieden sind. Dann kommen sie zurück. Dann erzählen sie ihren Freunden, dass diese Webseite gut ist. Dann kaufen sie ihre Produkte und Dienstleistungen.

Wenn Sie an Webdesign denken, sollen Sie deshalb an den Benutzern denken. Mögen die Benutzer viele Bilder, dann sollen auf ihre Webseite viele Bilder sein. Sind ihre Besucher eifrige Leser, dann können Sie ruhig lange Texte schreiben. Und so weiter.

E-Handel, Forbrug, Internet, Lethed, Forbrugerisme

Wo Sie an die Benutzer sollen

Wenn der Benutzer immer recht hat, was ist dann seine Meinung? Ja, da können Sie ihren Benutzern fragen, oder Sie können Tests durchführen. Vielleicht wissen Sie schon einiges darüber. Hauptsache ist, dass sie darauf aufmerksam sind. Hauptsache ist, dass Sie immer an den Benutzer denken.

Die Webseite soll benutzerfreundlich sein. Dann kann der Benutzer alles ganz leicht finden. Auch wenn es sein erster Besuch ist.

Die Webseite soll natürlich auch gut aussehen. Die Stimmung soll passend sein. Bilder, Links und Texte sollen gut zusammenpassen und zusammen spielen, statt nur ein großes Durcheinander zu sein.

Die Texte sollen auch leserfreundlich sein. Sonst werden sie nie gelesen.

Euro, Synes, Penge, Finanser, Sparegris, Spare, Cent

Der Zweck

Was ist der Zweck davon? Das ist eigentlich ganz simpel: Sie wollen Konvertierungen. Ein gutes Webdesign geben ihnen Konvertierungen.

Zufriedene Benutzer werden Kunden oder melden sich für ihren Newsletter an. In einem Shop brauchen Sie Kunden, und alle Benutzer sind potenzielle Kunden. Können Sie die potenzielle Kunden mit ihrer Webseite überzeugen, dann werden sie Kunden, und Sie verdienen Geld.

Webdesign ist deshalb eine Investition. Ein gutes Design ist nicht kostenlos. Es kann aber den Umsatz erhöhen. Mit einer guten Planung kann die Umsatzerhöhung leicht größer als die Investition werden. Planen Sie also gründlich, und investieren Sie in ein gutes Webdesign.